banner

Beachten Sie die Alarmzeichen

Ob und wann ein Sekundenschlaf eintritt, kann niemand vorhersagen. Es gibt aber Alarmzeichen. Wenn Sie diese kennen, ernst nehmen und entsprechend handeln, können Sie den Sekundenschlaf verhindern.

Das einzig wirksame Mittel gegen Schläfrigkeit
am Steuer ist ein Turboschlaf von 15 Minuten.

Alarmzeichen:

  • Brennende Augen

  • Schwere Augenlider

  • Dauerndes Gähnen

  • Verschwommene Sicht

  • Trockener Mund

  • Scheinbar grundloses Aufschrecken

  • Frösteln

  • Fahrfehler